close
Haritaki Club
EN | DE
Premium Haritaki

Positive Effekte von Haritaki auf die Haut

Terminalia Chebula: Haut

Wissenschaftliche Experimente und Studien zur positiven Wirkung von Haritaki auf die Haut.

In mehreren Studien wurde festgestellt, dass Haritaki-Extrakte Hautschäden und Ausschläge mildern und wirksam behandeln können.

Standardisierter Terminalia chebula Fruchtextrakt: Ein natürlicher Inhaltsstoff, der einen lang anhaltenden antioxidativen Schutz bietet und sichtbare Anzeichen von durch Umweltverschmutzung verursachten Hautschäden rückgängig macht

Clinical, Cosmetic and Investigative Dermatology 2021 Sep 17;14:1257-1269. doi: 10.2147/CCID.S326492. eCollection 2021.

Chemische und zellbasierte In-vitro-Studien wurden durchgeführt, um die langanhaltenden antioxidativen und entzündungshemmenden Eigenschaften zu charakterisieren; eine klinische Studie mit Probanden mit normaler bis trockener Haut, die seit 5 Jahren in einer Stadt mit hoher Umweltverschmutzung leben, wurde durchgeführt, um zu bewerten, ob eine Formulierung mit 1% standardisiertem TC-Fruchtextrakt im Vergleich zu einem Placebo signifikante Verbesserungen des sichtbaren Zustands und des Aussehens der Haut bewirkt. Ergebnisse: Der standardisierte TC-Fruchtextrakt neutralisierte reaktive Sauerstoffspezies (ROS) länger und effizienter als Tocopherol; die Behandlung von Keratinozyten mit dem Fruchtextrakt vor der Belastung durch städtischen Staub schützte vor einem Anstieg der intrazellulären ROS, hemmte die Freisetzung der entzündlichen Zytokine IL-6 und IL-8 und schützte Membranlipide vor Peroxidation. Eine klinische Studie ergab statistisch signifikante Verbesserungen bei der Bewertung durch Dermatologen und bei der Selbsteinschätzung der Probanden in Bezug auf Hautbeschaffenheit, Feuchtigkeitsgehalt, Spannkraft, Festigkeit und Ausstrahlung im Vergleich zu einem Placebo. Schlussfolgerung: Diese Studien bestätigen die Verwendung dieses standardisierten TC-Fruchtextrakts nicht nur als Stärkungsmittel, um sichtbare Anzeichen bestehender Schäden zu vermindern, sondern auch als Präventivmittel, um die Haut vor Schäden zu schützen, die durch chronische Umweltverschmutzung verursacht werden.

[Link zur wissenschaftlichen Veröffentlichung]

Milderung der durch 2,4-Dinitrofluorbenzol verursachten Symptome der atopischen Dermatitis durch Terminalia chebula Retzius

International Journal Molecular Medicine 2011 Dec;28(6):1013-8. doi: 10.3892/ijmm.2011.792. Epub 2011 Sep 7.

Um festzustellen, ob ein wässriger Samenextrakt von Terminalia chebula Retzius die Entwicklung von Atopie in vivo hemmt, haben wir ein 2,4-Dinitrofluorbenzol (DNFB)-induziertes Tiermodell mit atopischen Symptomen verwendet, um die Auswirkungen des Extrakts zu untersuchen. Wir haben die Anzahl der CD4+-Zellen durch Hämatoxylin- und Eosin-Färbung (H&E) gemessen und die Expressionsniveaus von Matrix-Metalloproteinase (MMP)-9, Interleukin (IL)-31 und T-bet-Genen in diesem Tiermodell bestimmt. Die Daten zeigten, dass ein Extrakt aus Terminalia chebula (100 µg/ml) eine starke Anti-Atopie-Aktivität aufweist, die eine 52%ige Verringerung der Immunreaktion, gemessen an der Dicke der Ohrschwellung, bewirkte und zu einer Verringerung der Eosinophilenzahlen im angrenzenden Hautgewebe führte. Insgesamt deuten die Ergebnisse darauf hin, dass ein Terminalia chebula-Samenextrakt das Potenzial hat, atopieähnliche Symptome, die durch DNFB bei der Maus ausgelöst werden, zu lindern.

[Link zur wissenschaftlichen Veröffentlichung]

Ethanolextrakt aus der Frucht der Terminalia chebula schützt vor UVB-induzierten Hautschäden

Pharmaceutical Biology 2016 Nov;54(11):2701-2707. doi: 10.1080/13880209.2016.1179768. Epub 2016 May 24.

This purpose of this work was to study the effects of the ethanol extract from T. chebula fruit on the inhibition of cutaneous photodamage. Materials and methods: The viability of human skin fibroblasts after incubation with T. chebula at concentration 0.5-50 µg/mL for 24, 48 and 72 h was assessed by using sodium 3'-[(phenyl-amino)-carbonyl]-3,4,tetrazolium-bis(4-methoxy-6-notro)benzene-sulphonic acid hydrate (XTT). The levels of type I procollagen and matrix metalloproteinases (MMP)-1 and MMP-13 produced by UVB-irradiated fibroblasts were determined by ELISA. Skin thickness and collagen content caused by long-term UVB irradiation in male ICR mice were determined from haematoxylin and eosin stained tissue sections and spectrophotometric measurement of hydroxyproline. Results: The extract (0.5-50 µg/mL) had no effect on cell viability or morphology of the human fibroblasts. In vitro studies showed that the T. chebula extract reduced the UVB-induced MMP-1 and MMP-13 expression, whereas an increased production of type I procollagen was observed. In a UVB-irradiated animal model, male ICR mice with hair shaved were chronically exposed to UVB which lead to epidermal thickness and loss of hydroxyproline. However, these effects were fully prevented by the topical application of the T. chebula ethanol extract. Discussion and conclusion: These data suggested that the T. chebula ethanol fruit extract is an efficacious pharmaceutical protectant of skin against photodamage.

[Link zur wissenschaftlichen Veröffentlichung]


.. LOADING ..